BStK Online Ahd. und as. Glossen­handschriften­datenbank

Ausschlusshandschrift

BStK.-Nr.

162a

Bibliothek Freiburg im Breisgau, Universitätsbibliothek
Signatur

Hs. 355

Ausschluss der Handschrift

nicht bei StSG. - 3. Nachtragsliste (1991); die aufgrund eines Hinweises von R. Schützeichel in die 3. Nachtragsliste aufgenommene Handschrift enthält keine althochdeutschen Glossen, sondern im 13. Jahrhundert marginal eingetragene deutsche Gebetsanweisungen zum Psalter (dazu E. Hellgardt).

Literatur zur Handschrift

Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 25.04.2017